Wie alles begann

heinrichWir machten Urlaub im Gasthaus zum Böhmerwald in Oberösterreich. Dort angekommen fiel uns sofort ein unaufhörlich kläffender Dalmatiner auf. Da viele Ausflügler dort oben auf der "Schöneben" ihre PKW´s abstellten und wanderten hofften wir, dass sich endlich jemand um diesen Hund kümmerte. Aber es wurde Abend und dunkel und der Hund kläffte immer noch und es stand nicht ein Auto mehr dort, außer unserem. Keiner vermisste ihn und so nahmen wir ihn mit nach Deutschland, und tauften ihn auf den Namen  "Heinrich von der Schöneben", denn unser Wirt Heinrich war Pate.

Dann stand fest, es mußte Erziehung an den Hund. In Hannover-Ricklingen gab es eine tolle Truppe, wo mein Mann Peter regelmäßig mit dem "Getupften" Gehorsam übte. Da mir das Zuschauen zu langweilig wurde, zog eine weisse Schäferhündin "Ardy of white Ambra" bei uns ein. Das waren meine ersten Erfahrungen im Hundesport. Über die BH kamen wir nicht hinaus.

Aber ich wollte mehr erreichen. Also ging Ardy auf´s Sofa und Clio vom Rosier-Clan wurde ihre Nachfolgerin. Doch leider reichte es nur für eine OG-Prüfung. Also wieder ein Hund für´s Sofa. Das stand in Pollhagen bei Gerd und Dani. Nach vielen schönen Jahren dort bekam Püppi einen bösen Tumor und wurde am 17. Januar 2009  im Alter von 11 Jahren von ihrem Leiden erlöst.

Dann habe ich meine Liebe zum Malinois entdeckt und Bijou van Tessinij`s zog ein!

 

.

© 2015 Your Company. All Rights Reserved. Designed By web-komp.eu

Please publish modules in offcanvas position.